21.09.2017
Lascher Merkel-Auftritt in der Fischauktionshalle von Julian König

Eine abgekämpfte CDU-Chefin versuchte am vergangenen Mittwoch in der Fischauktionshalle ihre Hamburger Anhänger zu motivieren. Dabei spricht sie von Steuerentlastungen für kleine und mittlere Einkommen. Merkel will das Kindergeld um 25 Euro erhöhen, sowie in digitale Bildung investieren und Pflegeschüler künftig entlohnen, statt sie für die Pflegeschule ihrerseits zahlen zu lassen.

Den kompletten Artikel gibt es HIER!

21.09.2017
Union bei Hamburgs Kindern vorne von Julian König (Redaktion)

Am Sonntag wählen die Erwachsenen, Hamburgs Kinder und Jugendliche haben ihre Stimmen dagegen schon abgegeben: Bei einer U18-Testwahl wurde geschaut, wie sich die Wähler der Zukunft positionieren. Das Ergebnis ist deutlich: Die CDU/CSU würde mit 30,63 Prozent die Wahl gewinnen, wie der Diözesanverband in Hamburg mitteilte. Martin Schulz käme mit der SPD auf 22,87 Prozent – knapp vor den Grünen (21,16 Prozent). Die AfD bekam 3,5 Prozent der Stimmen und würde es nicht in den Bundestag schaffen. FDP (7,8) und Linke (7,2) dagegen schon.

So erlebt Hamburg die Bundestagswahl 2017 von MOPO

Am Sonntag wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Seit Monaten kämpfen die Parteien mit ihren Spitzenkandidaten um die Gunst der Wähler. In den Umfragen liegt Kanzlerin Angela Merkel mit der CDU klar vorn. SPD-Herausforderer Martin Schulz, der Anfang des Jahres noch aussichtsreich im Rennen lag, hat laut Prognosen kaum eine Chance aufs Kanzleramt.

Währenddessen gilt es als sicher, dass die AfD erstmals in den Bundestag ziehen wird. In einigen Umfragen war sie sogar drittstärkste Kraft. Christian Lindner dürfte mit seiner FDP das Comeback schaffen. Nach der historischen Wahlschlappe 2013 (4,8 Prozent) fiel er vor allem durch einen digitalen Wahlkampf auf, der sich offenbar rentieren wird für seine Partei.

Die Grünen könnten von der Opposition in die Regierungsverantwortung wechseln. Eine sogenannte „Jamaika-Koalition“ mit CDU/CSU und den Liberalen wäre laut Umfragen durchaus möglich. Die Linke, zuletzt zahlenmäßig stärkste Oppositionspartei, werden ihre Rolle wohl erneut einnehmen – mit weniger Sitzen.

In Hamburg werden wir einige Wahlpartys der Parteien begleiten. Wir sprechen mit den Politikern, fangen Emotionen und Stimmen ein. Im Liveticker werden wir den Abend mit mehreren Reportern begleiten und zeigen, wie Hamburg die Bundestagswahl 2017 erlebt.