Derby-Time in Hamburg – hier bleiben Sie auf dem Laufenden! von Miriam Khan

Sieben Jahre lang gab es in Hamburg kein Derby mehr zwischen den großen Rivalen HSV und St. Pauli. Doch mit dem Abstieg des „Dinos“ in die Zweite Liga treffen die beiden Hamburger Klubs nun wieder aufeinander. Am Sonntag um 13.30 Uhr ist Anstoß, doch schon im Vorfeld gab es immer wieder Provokationen und Auseinandersetzungen. Die Polizei ist deshalb das ganze Derby-Wochenende über im Groß-Einsatz. Wir begleiten das aktuelle Geschehen in der Stadt hier im Ticker.

 

30.09.2018
Straßensperrungen teilweise wieder aufgehoben von Miriam Khan

30.09.2018
Unser Spielbericht: Ein Derby zum Vergessen von MOPO

Die Kollegen in der Sportredaktion haben das Derby derweil auch sportlich aufgearbeitet. Zu ihrem Spielbericht geht es hier entlang.

Bild: dpa

30.09.2018
Polizei riegelt die Reeperbahn ab von MOPO

Mit mehreren Einsatzwagen und Dutzenden Einsatzkräften hat sich die Polizei an der Reeperbahn postiert. An den tanzenden Türmen ist die Straße abgeriegelt.

Bild: Röer

30.09.2018
St. Pauli-Fans marschieren in Richtung Millerntor von MOPO

Gerade sind die St. Pauli-Fans mit den Sonderzügen an den Landungsbrücken angekommen. Von dort aus marschieren sie nun geschlossen in Richtung Millerntor.

30.09.2018
Im Video: Das passierte vor dem Spiel zwischen HSV und St. Pauli von MOPO

Unsere Reporter waren den ganzen Tag über an verschiedenen Orten der Stadt mit der Kamera unterwegs. Hier ein kurzer Video-Zusammenschnitt der wichtigsten Ereignisse vor dem Anpfiff:

30.09.2018
Reeperbahn teilweise gesperrt von MOPO

Die Polizei hat die Reeperbahn in Richtung Millerntor gesperrt. Auch rund um die Landungsbrücken sind vereinzelt Straßen dicht. Gleich kommen die Sonderzüge der St. Pauli-Fans aus Bahrenfeld auf dem Kiez an.

Bild: Weinhold

30.09.2018
Wasserwerfer in Richtung Hafenstraße unterwegs von MOPO

Noch immer ist wenig los rund um den Kiez. Am frühen Abend schickte die Polizei dann aber mehrere Wasserwerfer in Richtung Hafenstraße. Wieso, ist unklar. Unsere Reporter bleiben dran.

30.09.2018
Lage auf dem Kiez bislang ruhig von MOPO

Wie unsere Reporter berichten, ist rund um die Reeperbahn bislang nicht viel los. Die Lage ist ruhig – die Polizei trotzdem mit einem Großaufgebot vor Ort.

Bild: Röer

30.09.2018
Straße am Bahrenfelder S-Bahnhof gesperrt von MOPO

Viele der abreisenden St. Pauli-Fans haben auf die Shuttle-Busse verzichtet und sind zu Fuß zur S-Bahnstation Bahrenfeld gelaufen. Dort hat die Polizei sicherheitshalber die Straße abgesperrt, berichtet unser Reporter vor Ort.

Bild: David